Celestino Piatti: Das visuelle Erbe

Celestino Piatti
Grafiker – Buchgestalter – Künstler
Verkaufs­­ausstellung im Petershof Basel

Basel, 4.–18. Mai 2019

«Meister des graphischen Sinnbilds»*: Celestino Piatti (1922–2007) war einer der international bekanntesten Schweizer Grafiker. Sein ideell wie materiell reichhaltiges visuelles Erbe ist beeindruckend. Es umfasst Buchumschläge, Gemälde, Litho­graphien, Plakate, Illustrationen, Kinderbücher und Skulpturen.

Herausragende Bekanntheit hat sein Œuvre durch die über 6000 Buchumschläge erlangt, die er ab 1961 bis Mitte der 1990er Jahre für den Deutschen Taschen­buch Verlag (dtv) gestaltet hat. Originale der dtv-Umschläge sind Teil der Grafischen Sammlung des Schweizerischen Landesmuseums, Zürich. Piattis zweites Marken­zeichen war die Plakatkunst – prägnante Botschaften im Weltformat.

Erstmals und einmalig:
In der Verkaufs­ausstellung im Petershof sind ausgewählte Schätze aus dem künstlerischen Nachlass zu besichtigen und zu kaufen

Ausstellungsraum Petershof

Petersgraben 19
CH-4051 Basel
www.petershof.ch

celestino-piatti.ch