SGV ENGAGIERT SICH.

Der SGV Schweizer Grafiker Verband beschäftigt sich laufend mit dem Berufsbild  und damit, wie man dieses am besten vermittelt. Als Berufsverband verfolgt der SGV die Kriterien der Qualität konsequent und bemüht sich um den Erhalt und die Schaffung von guten Aus- und Weiterbildungs- möglichkeiten.

Dank Einflussnahme in allen wichtigen Gremien durch SGV Mitglieder konnte das Berufsbild des Grafikers im Anspruch deutlich gehoben werden, womit dieses auch gegenüber verwandten Berufsfeldern an Profil gewann.

Durch die Einführung des SGV Förderpreises im Jahr 1991 konnte die Grafik-Ausbildung innerhalb der Schweizer Bildungslandschaft noch zusätzlich an Qualität gewinnen.

Der SGV fördert den Dialog zwischen den Generationen. Um laufend ändernden Bedingungen zu entsprechen, bedarf es einer Balance zwischen Wahrung und Erneuerung. Der SGV sucht bewusst die Spannung zwischen Tradition und Öffnung.