100 beste Plakate 17

Noch bis zum 24. Januar, ist die Registrierungsseite zum neuen Wettbewerb zugänglich, so dass unter
https://registrierung.100-beste-plakate.de
für alle Interessenten, die sich noch nicht angemeldet haben, die Registrierung mit Upload der Motive möglich ist.

Danach erfolgt die Online-Vorauswahl durch die Juroren und Ende Februar die Auswahl der 100 besten Plakate in der Jurysitzung durch eine internationale Jury, besetzt mit

Peter Bankov, CZ Prag
Albert Exergian, A Wien
Michael Kryenbühl, Johnson / Kingston, CH Bern / Luzern
Jens Müller, optik – Kommunikation und Gestaltung, D Düsseldorf
Daniel Wiesmann, D Berlin

Wir freuen uns auf viele spannende Einreichungen mit folgendem Hinweis an die Teilnehmer: bitte schließen Sie die Registrierung möglichst in einem Schritt ab (Upload der Motive), damit Nachfragen zur Vervollständigung vermieden werden können.

Das Prozedere entspricht dem der Vorjahre: einreichungsberechtigt sind Gestalter, Auftraggeber und Druckereien aus den drei Ländern mit den im Jahr 2017 gestalteten und gedruckten Plakaten aller Themen, Formate und Drucktechniken.

Die Teilnahme ist kostenpflichtig (50 bis 200 €, gestaffelt nach Anzahl der Plakate).
Studierende und Mitglieder des 100 Beste Plakate e. V. erhalten einen Rabatt von 50%.

Alle an der Teilnahme Interessierten finden die Informationen auf http://100-beste-plakate.de/wettbewerb/teilnahme/ 

Die Ausschreibung mit allen Details steht hier zur Ansicht/zum Download bereit.
Die Gestaltung des Erscheinungsbildes liegt diesmal in den Händen von Jakob Mayr und Kilian Wittmann. Beide haben in Matthias Spaetgens' Klasse für Ideen an der Universität für angewandte Kunst Wien (Die Angewandte) im Kurs von Sven Ingmar Thies mit ihrem Entwurf überzeugt.

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb und das umfassende Online-Archiv aller Plakate ab Jahrgang 2001 finden Sie im Internet ebenfalls unter http://100-beste-plakate.de sowie Neuigkeiten bei facebook unter https://www.facebook.com/100besteplakate